Neuigkeiten

1524674820
Spendenübergabe - Foto A.Schulte

 WiKaVau Spende an Angelika Hillebrand Stiftung

"Hilfe für Menschen, die Hilfe brauchen" - so heißt das Motto der caritativen Stiftung, die Ernst Walter Hillebrand 2016 ins Leben rief, um das wohltätige Wirken auch nach dem Tod seiner Ehefrau zu bündeln und fortzuführen. Unterstützt werden Menschen in unserer Region in gesundheitlicher oder wirtschaftlicher Notlage. Einfache und unbürokratische Kontaktaufnahme per Anruf oder Nachricht genügt, und jede Zuwendung kommt 1:1 bei den Hilfsbedürftigen an. Dieses Konzept überzeugte auch unseren Verein, und so überreichte heute am 25.4.18 eine Delegation des Vorstandes dem Seniorchef die Vereinsspende in Form des Symbolschecks der Volksbank, wie bei der Jahreshauptversammlung am 25.3. beschlossen. Wer selbst spenden möchte, hier der Link zur AH-Stifung.
1521986370
Sieger beim Fotowettbewerb - Foto U.Stücker

Fotowettbewerb 25.3.18

Im Rahmen der JHV präsentierte unser Prinzenpaar die Siegerbilder des Fotowettbewerbes zum Rosenmontag. Dritter Preis Hanno Taugs - Schneefrauenhimmel, Zweiter Preis Patrick Schnapp - jecke Schneemänner/-frauen, Erster Preis Andrea Schulte - Funkenrunde. Um zu den Bildern zu kommen, auf den jeweiligen Text klicken. Und hier ein Foto von Uwe Stücker mit den Preisträgern.

1521985956
Vorstand 2018-2019 - Foto A.Schulte

Jahreshauptversammlung 25.3.18

( von Andrea Schulte ) Um 11 Uhr eröffnete Vorsitzender Thomas Schmelzer die diesjährige JHV im Gasthaus Schulte in Echthausen. Geschäftsführer Chris Werft berichtete zusammenfassend von der JHV 2017 und der Session 2017-2018. Im Rahmen der JHV am 25. 3. waren turnusgemäß die Positionen 2,4,6,8,10 im Vereinsvorstand zu besetzen. Dabei wurde neu in den Vorstand Sarah Cavanagh gewählt (für Thomas Kobbeloer), alle anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. Somit bilden folgende Personen Geschäftsführender Vorstand:   1. Vorsitzender Thomas Schmelzer,   2. Vorsitzende Marion Uhde-Koch,    3. Geschäftsführer Chris Werft,  4. Kassierer Uwe Stücker,  5. Zugführer Tobias Borgmann, Erweiterter Vorstand  ( analog zur Jeckenzahl des Elferrates ):   6. Sarah Cavanagh, 7. Andreas Siepmann, 8. Jennifer Sporenberg, 9. Barbara Schmelzer, 10. Alfred Grote, 11. Christian Koch. Als neuer Kassenprüfer für 2019 wurde Ulli Thiele gewählt. Die Vereinsspende geht dieses Jahr an die A.Hillebrandstiftung - Bericht folgt noch. Ansonsten liegen vor der „Elferführung“ bis zum Beginn der Vorstandsarbeit im August nur repräsentative Aufgaben, z.B. beim Kommersabend der Schützen. Wie viel Organisation hinter der Proklamation beim Hoppeditzerwachen, der “Lasset uns singen Party“, den Besuchen in den Kindergarten und Schulen mit dem Prinzenpaar und begleitenden Musikanten und der großen Rosenmontagsparty mit Umzug und Marktplatzschunkelparty liegt, davon konnten sich die 21 teilnehmenden Mitglieder bei den Rückblicken vom Geschäftsführer Christian Werft und Vorsitzenden Thomas Schmelzer ein kleines Bild machen. Sehr erfreulich sei, dass ihre umgesetzten Ideen, wie z.B. mit dem Verkauf von eigenen Schnapsfläschchen mit den schönen Namen wie Funkenküsschen, Narrenkirsche und Kräutermöppel oder dem Vereinsschal sehr gut verlaufen sind, zog Schmelzer Bilanz. „Der eher verhaltene Start auf dem Marktplatz sowie die kleinen Lücken in der Halle zu füllen seien Punkte, zu denen noch weitere Ideen zur Attraktivitätssteigerung gesammelt werden müssten. Dennoch schauen wir auf ein überaus erfolgreiches Vereinsjahr - keine Unfälle, viele Leute, gutes Wetter – es war rundum gut und nur Kleinigkeiten müssten in die Manöverkritik, die eigenen Stehbiertische seien eine gute Investition, die bombastische Lichtanlage und das "Traversen-Monstrum" gaben eine gigantische Atmosphäre, dennoch waren weniger in Halle als im letzten Jahr – die Partywagen draußen halten viele ab, in die Halle zu kommen,“ so Schmelzer. Kassierer Uwe Stücker präsentierte den Kassenbericht, unterstrich das erfolgreiche Jahr in Zahlen mit seiner Bilanz und einem fast gleichen Wert zu den Vorjahren. Die Auszahlung von Zuschüssen für die teilnehmenden Gruppen am Rosenmontagsumzug bleiben daher konstant und gewährleistet. Die ordentliche Kassenführung wurde von den Kassenprüfern Andrea Schulte und Johannes Wälter bestätigt und daraufhin der Vorstand von der Versammlung entlastet. Prinz Johannes „Joe“ Wälter und Prinzessin Ann Kathrin „Anni“ Friedrichsmeyer kamen natürlich mit ihren persönlichen Eindrücken auch zu Wort. Joe: „ Es war überragend, kein Hauch von einem schlechtem Moment. Der Besuch bei den Kindergärten und Schulen ist ein perfekter Einstieg und ist super, super gut, alles lief geschmeidig und war perfekt organisiert. Mit einem Schlag ist dann alles vorbei und es fehlt einem etwas die Tage danach. Es hat super Spaß gemacht“. Prinzessin Anni setzte dem hinzu.“ In der Ruhrtalklinik war es auch toll, die haben sich so gefreut“. Nach ihrem Dank an Barbara als Gedöns-Meisterin für die perfekte Betreuung lüftete das Prinzenpaar das Geheimnis der Bildprämierung - siehe separate Nachricht oben. Der Hoppeditz erwacht in diesem Jahr auf einem Sonntag, daher planen die Karnevalisten nach dem Fahnehissen am 11.11. um 11.11 Uhr einen Frühschoppen anzubieten, bei dem später auch die neuen Prinzenpaare proklamiert werden. Übrigens wurden im vergangenen Jahr alle bisherigen Prinzenpaare zur Hoppeditz-Party eingeladen. In diesem Jahr werden die Kinderprinzenpaare einen Einladungsbrief erhalten. Bei 450 Narren und mit der „Traumzahl“ von 500 Mitgliedern vor Augen, kann sich derjenige freuen, der den Mitgliedsantrag unterschreibt: Auf ihn wartet eine Überraschung, so der Vorstand. Nach allerlei Dönekes und Anregungen wurde die JHV gegen 12.30 Uhr geschlossen und klang bei gemütlichem Beisammensein aus.

1518860799
Funken und Vereinsschal - J.Schmelzer

Schalparade

Von Julika Schmelzer kommt ein Bild vom Funkentraining Anfang Februar, bei dem sie auch gleich eine Figur mit dem neuen Vereinsschal ausprobiert haben.

1518859330
Barbara und Winnie mit Schals - Foto A.Schulte

 Winfried "Winnie" Schlautmann geehrt

Seit 17 Jahren stellt er ehrenamtlich die Vereinsorden her - siehe auch Fotos unter Chroniken oder auf unserer alten Webseite - und er will noch weitermachen: Das sind schon über 500 Orden gewesen! Deshalb wurde Winnie am 3.2. von Barbara mit dem Vereinsschal als kleines Dankeschön überrascht und geehrt. Hier ein Foto von Andrea Schulte vom Soester Anzeiger bei der Schalübergabe.

1518712088
Wikavau Vorstand mit "Ralli" - U.Stücker

Fanschal für Ralf "Ralli" Grundmeier

Im Rahmen der Rosenmontagfeier am 12.2.18 ehrte der Vereinsvorstand Ralli mit einem Vereinsschal für seine ehrenamtliche Tätigkeit als verkehrssichernder Radfahrer bei den Rosenmontagsumzügen. Hier ein Bild bei der Schalübergabe mit Marion, Tom und Andreas

1518691260
Trauergemeinde an der Ruhr - A.Schulte

Möppelkenbestattung 13.2.18

Da ist sie wieder hin, die Fünfte Jahreszeit! In einer launigen Feier im Karnevalsmuseum bei Andreas Siepmann wurden zunächst Erinnerungen und Dönekes der Karnevalssesion Wickede  2017-2018 ausgetauscht. Kurz vor Mitternacht setzte sich der Geleitzug an der Ruhrbrücke in Bewegung, um das Möppelken - eine Lachsforelle als Symbol des Karnevals - im Fluss zu bestatten, im LED-Boot gebaut von Friedhelm Koch ( der diesen Brauch 1987 initiierte ). Bei Windstille und klarem Sternhimmel war das Boot noch weit flussabwärts zu sehen.

1518693422
Prinzenpaare Helau! - Foto A.Schulte

Rosenmontagsumzug 12.2.18

Bei traumhaftem Sonnenwetter und bester Stimmung setzte sich der Umzug um 13.30 Uhr in Gang, umjubelt von tausenden Jecken an den Straßen in Wickede. Unter dem Motto "Feiern auf dem Wolkeplatz" feierten etwa 440 angemeldete Narren mit 6 großen und 8 kleinen Motivwagen auf dem Markt, beim Umzug und der Karnevalsparty im Bürgerhaus bis in den Abend. Weitere Bilder unter "Fotos und Medien"  und auf unserer alten Homepage im Fotoalbum.

- 1 - - 2 - - 3 - - 4 - - 5 - - 6 - - 7 - - 8 - - 9 -